Die neue Buderus App ProWork unterstützt bei Inbetriebnahme, Parametrierung und Störungsbeseitigung

Die neue Buderus App ProWork löst die bisherige App EasyService ab und erweitert den Leistungsumfang des mobilen Diagnosewerkzeugs Smart Service Key: Heizungsfachfirmen können jetzt über ihr Smartphone oder Tablet (Android oder iOS) Kundenanlagen vollständig in Betrieb nehmen. Zusätzlich zu den bisherigen Möglichkeiten – Daten auslesen sowie den Heiz- und Warmwasserbetrieb anpassen – können Fachpartner jetzt auch die Heizkreise, Warmwasserbereitung und Solarthermie bequem in der App einstellen, ohne Kabelverbindung mit dem Kessel.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählt die geführte Inbetriebnahme – hier begleitet das System die Installateure Schritt für Schritt. Nach dem Systemscan der kompletten Anlage können alle voreingestellten Parameter übernommen oder auch nachträglich noch geändert und angepasst werden. Über den Info-Button erhalten Fachpartner jetzt zu jedem Parameter eine anschauliche Erklärung. Eine weitere Verbesserung bietet die neue App ProWork mit der Funktion Servicebericht, dieser enthält alle zuvor über die App eingestellten Parameter. Außer der Kurzzeit-Datenaufzeichnung des Wärmeerzeugers lassen sich künftig auch zeitlich begrenzt die Heizkreis- und Warmwasserdaten als PDF-Datei ausgeben. Die App ist zu allen neuen Buderus Gas- oder Öl-Wärmeerzeugern mit dem Regelsystem Logamatic EMS plus kompatibel.

Zum Funktionsumfang des Smart Service Key gehören Statusanzeige des Kessels und Störungsdiagnose mit textlichen Vorschlägen zur Störungsbeseitigung sowie Funktionstests der Gerätepumpe, von Drei-Wege-Ventilen, Gebläse, Zündung, Öl-Vorwärmer, Warmwasserladepumpe und Warmwasserzirkulationspumpe. Ersatzteilinformationen werden ebenfalls angezeigt. Der Smart Service Key wiegt nur 38 Gramm und passt mit seiner Größe von 66 x 50,6 x 16,5 Millimeter in die Jackentasche. Er wird über einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker an die EMS-Servicebuchse des Wärmeerzeugers angeschlossen und per WLAN mit Smartphone oder Tablet PC verbunden.

Die neue Buderus App ProWork steht in den jeweiligen App Stores zum Download bereit. Voraussetzungen für die Nutzung sind die Betriebssysteme iOS ab Version 6.0 oder Android ab Version 4.0, die System-Bedieneinheit Logamatic RC300 oder RC310 sowie eine 3,5-Millimeter-Serviceschnittstelle am Wärmeerzeuger.

Buderus hat die Funktionen des Diagnosesystems Smart Service Key für Heizungsfachfirmen mit der neuen App ProWork erweitert.
Bild: Buderus

Auf dem Smartphone oder Tablet PC werden die aus dem Buderus Wärmeerzeuger ausgelesenen Daten angezeigt. Auch viele Einstellungen lassen sich bequem ändern. Bild: Buderus

Die neue Buderus App ProWork löst die App EasyService ab. Sie bietet Handwerkspartnern einen erweiterten Leistungsumfang.
Bild: Buderus

Quelle: www.buderus.de Pressemitteilung

 

X